.  
   
   
   
    Wir über uns Wir  über uns  
Wir  über uns
Wir bieten Domführungen, Stadtführungen und Gästeführungen in & um Würzburg. Wir sind Gästeführer (guides) und Reiseleiter in Franken, Deutschland und Europa. Individuelle Führungen sind unsere Stärke und machen Ihren Aufenthalt in Würzburg zu einem unvergeßlichen Erlebnis! Wir organisieren Rahmenprogramme zu Tagungen und Kongressen in der Universität s und Kongress-Stadt Würzburg. Wir helfen bei Vereinsfahrten, beim Familienausflug, Gruppenreisen oder Firmenausflügen. Wir verstehen uns auf anspruchsvolle Bustouristik genauso wie auf maßgeschneiderten Individualtourismus. Gerne arrangieren wir für ihre Gruppenreisen auch eine Weinprobe oder ein Ritteressen. Unsere Sonderführungen und Seminare zu den Themen Tilman Riemenschneider, Balthasar Neumann oder Walter von der Vogelweide sind mehr als nur " History " aus dem Geschichtsbuch. Aus diesen Erfahrung heraus ist unser Motto gewachsen: Kompetenz mit persönlichem Stil. Wir arbeiten zusammen mit der Congress und Tourismuszentrale Würzburg ( CTZ ), der Tourist Info ( Tourimusinfo ) im Falkenhaus, dem Domführungsdienst Würzburg, den bekanntem Würzburger Weingütern ( Juliusspital, Bürgerspital zum Heiligen Geist und dem Staatlichen Hofkeller Würzburg ), den Unternehmen der Schiffstouristik Würzburg / Veitshöchheim und der Schlösser- und Seenverwaltung im Freistaaat ( Bayerische Verwaltung der Schösser, Gärten und Seen ) und namhaften Reisebüro s. Stefan A. Riedl is city guide, tourguide and guide in wuerzburg cathedral. We ( rrtouristik = Stefan Riedl / Erhard Ruthner ) also guide in franconia, germany (Berlin, Heidelberg, Munich, Rothenburg, ...) and the european countries ( austria, france, Vienna, Salzburg, Paris, Prague ...). Wuerzburg incoming, sightseeing and cultural events, like concerts ( Residenzkonzerte, Mozart Konzerte and Barock Musikveranstaltungen ) or wine tastings ( Weinproben im historischen Keller ) are part of the service of rrtouristik tourist agency. We also arrange accomodations(hotels & apartments) during your tour in wuerzburg and frankonia. Erhard Ruthner wurde der Tourismus in die Wiege gelegt. Er ist Touristikkaufmann und derzeit im Hotel Intercontinental ( Interconti ) Frankfurt tätig. Reiseleitung Reiseleitungen Städtereisen Hotels Wein Weinproben Stadtführung Stadtführungen Golf Golfplätze history WW2 Weltkrieg Jubiläum Cartellverband Gothia Abituria Absolvia CV Touristika Illyria Militär Reserve Reservist Reserveoffizier Veitshöchheim Schweinfurt Bundeswehr Offizier Programm Rahmenprogramm Weinprobe Paket package river cruises university romantic road romantische Strasse Rothenburg Neuschwanstein cinderella castle Kultur Philisterverband Dachverband Dachverbände Tourismus Franken Bayern Nordbayern Main Mainfranken Militärhistorisch Militärhistorische Reisen Busreisen Gruppenreisen

            Allgemeinen Reisebedingungen

                        von rrtouristik Kultur- und Städtereisen

 

 

 

 

 

Im Interesse eines guten Einvernehmens mit unseren Kunden, bitten wir um Kenntnisnahme unserer Reisebedingungen und des Online Haftungsausschlusses, die Sie durch Ihre Anmeldung als verbindlich anerkennen.

Wir von rrtouristik verstehen und als Partner und Serviceleister unserer Gäste und Kunden. Leider zeigen immer wieder Einzelfälle, daß auch der schönste und bestvorbereitetste Urlaub noch vor Gericht landen kann, wenn man es unbedingt darauf anlegt. Aus diesem Grund bitten wir Sie, unsere Reisebedingungen auch als rechtliche Notwendigkeit für Sie und für uns von rrtouristik zu verstehen. Wir wissen aber auch, dass wir bei 99,9% aller Reisen und Leistungen alle diese Regelungen nicht explicit benötigen. Die Firma "rrtouristik Kultur- und Städtereisen" wird im Folgenden kurz rrtouristik genannt. Alle Regelungen gelten entsprechend, soweit einschlägig,  auch für unsere Führungen, Seminare und sonstige Veranstaltungen.

Abschluss des Reisevertrages/Führungsvertrags

Die Anmeldung kann nur direkt bei rrtouristik erfolgen. Mit der Anmeldung bietet der Kunde der Firma rrtouristik den Abschluß des Vertrages verbindlich an. Die schriftliche Bestätigung einer Anmeldung (Buchung) erfolgt schnellstmöglich durch Übersendung direkt an Sie. Hierbei ist neben dem postalischen Weg auch eine elektronische Bestätigung mit Rückantwort möglich. Der Anmeldende erklärt ausdrücklich, für die vertraglichen Verpflichtungen aller in der Anmeldung aufgeführten Personen einzustehen. Er haftet neben den anderen von ihm angemeldeten Teilnehmern. 

 

Bezahlung und Aushändigung der Reiseunterlagen

Bei Buchung bitten wir um eine Anzahlung von 20% des Reisepreises, allerdings höchstens 500,- € pro Person. Sie erhalten dann bei den Reisen einen Sicherungsschein des Veranstalters, mit dem die nach § 651 k BGB geforderte Absicherung des Kunden dokumentiert wird. Der Restbetrag ist vier Wochen vor Reisebeginn fällig. Vertragsabschlüsse innerhalb von vier Wochen vor Reisebeginn verpflichten den Reisenden zur sofortigen Zahlung des gesamten Reisepreises. Die Verpflichtung zur Anzahlung oder Aushändigung eines Sicherungsscheines besteht nicht, wenn die beabsichtigte Reise nicht länger als 24 Stunden dauert, keine Übernachtung einschließt und der Reisepreis € 100 nicht übersteigt. 

 

Leistungen und Nebenabreden

Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung sowie aus den hierauf bezugnehmenden Angaben in der entsprechenden Reise- /Führungsbestätigung. Nebenabreden (Änderungen, Ergänzungen, besondere Schwerpunkte etc.) bedürfen einer ausdrücklich schriftlichen Bestätigung von rrtouristik. Mündliche Nebenabsprachen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung durch rrtouristik. Für die Richtigkeit und Inhalt von Hotel- und Ortsprospekten, die der Eigenwerbung von Leistungsträgern dienen, wird keine Haftung übernommen. Für Einzelzimmer, für deren Zuteilung keine Gewähr übernommen werden kann, wird Zuschlag erhoben. Bei Buchung von Flugleistungen handelt es sich steuerrechtlich um die Vermittlung im Auftrage der jeweiligen Fluggesellschaft. Eine etwaige vertragliche und/oder gesetzliche Haftung des Veranstalters gegenüber dem Kunden bleibt hiervon unberührt.

 

Preisangleichungen

Preisangleichungen, insbesonders Erhöhungen aufgrund von Umständen, die erst nach Erteilung der Reisebestätigung eingetreten sind und nicht vorhersehbar waren, können dem Kunden belastet werden, wenn zwischen Reisebestätigung und Reiseantritt mehr als ein Monat liegen, genaue Angaben zur Berechnung des neuen Preises erfolgen, wenn sie spätestens bis drei Wochen vor Reiseantritt dem Kunden gegenüber erklärt werden und die Preisänderung einer Erhöhung der Beförderungskosten, der Abgaben für bestimmte Leistungen wie Hafen- oder Flughafengebühren oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse Rechnung trägt. Preiserhöhungen werden unverzüglich nach Bekanntwerden dem Kunden mitgeteilt. Bei Preiserhöhungen steht dem Kunden der Rücktritt grundsätzlich frei, alle geleisteten Zahlungen an rrtouristik werden rückerstattet.

 

Rücktritt

Sie können jederzeit vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten. In ihrem eigenen Interesse und zur Vermeidung von Mißverständnissen empfehlen wir Ihnen dringend, den Rücktritt schriftlich mittels eingeschriebenen Brief zu erklären. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung bei rrtouristik. Bei einem Rücktritt (auch vor Reisebestätigung von unserer Seite) oder einem Fall einer von Ihnen zu vertretenden oder zurechenbaren Unmöglichkeit, ohne daß Sie vom Reisevertrag zurückzutreten (z.B. Nichtantritt der Reise wegen verpaßter Anschlüsse, Abfahrts- und Ablegezeiten), hat rrtouristik Anspruch auf eine angemessene Entschädigung für die getroffenen Reisevorkehrungen und unsere Aufwendungen, gemäß § 651 i BGB. Maßgeblich für die Berechnung der Entschädigung ist bei der Buchung eines Reisepaketes, also der Buchung von mehreren zusammengestellten Einzelleistungen im Modulsystem, der Zeitpunkt des Beginns der ersten vertraglichen Leistung. Dieser Zeitpunkt gilt auch für alle weiteren Leistungen als Reiseantrittsdatum.

Bei dem Rücktritt von Leistungen fallen grundsätzlich folgende Kostenarten an:

Flüge, internationale Flüge, Schiffs- und Kreuzfahrten: Stornokosten und alle weiteren entstehenden Kosten. Rundreisen, Unterkünfte, abgesprochene Sonderleistungen und sonstige Zielgebietsleistungen: bis einschließlich 32 Tage vor Reiseantritt: 100,- € pro Person, zuzüglich evtl. anfallender Stornokosten der Leistungsträger; 31 - 25 Tage vor Reiseantritt:  25% des Reisepreises, zuzüglich evtl. anfallender Stornokosten der Leistungsträger, mindestens 100,- € pro Person.; 24 - 16 Tage vor Reiseantritt:  50% des Reisepreises, zuzüglich evtl. anfallender Stornokosten der Leistungsträger, mindestens 100,- € pro Person; 15 - 4 Tage vor Reiseantritt:  75% des Reisepreises, zuzüglich evtl. anfallender Stornokosten der Leistungsträger, mindestens 100,- € pro Person; ab dem dritten Tag der gesamte Reisepreis. Aufgrund unserer besonderen Gruppenzusammensetzungen (nur Gruppenbuchungen!) behalten wir uns vor bei einer Gruppenbuchung eine durch Einzelrücktritt ausfallende Reise voll zu berechnen. Ansonsten ist auch ein Reisekostenabschlag von maximal 33% des Reisepreises als Zahlung zur Ermöglichung der Reisedurchführung möglich. Mietwagen, Boote und angemietetes Gerät: bis Reiseantritt die bereits angefallenen Kosten, mindestens 50,- € pro Buchung, ab Reiseantritt ist ein Rücktritt nicht mehr möglich. Der Mietpreis ist zu zahlen. Theater-, Musical-, Opernkarten, Greenfees sowie alle übrigen Eintrittskarten: Nach erfolgter Bestätigung werden 100% des Karten- bzw. Agenturpreises fällig. Umtausch ausgeschlossen.

 

Umbuchungen und Ersatzpersonen

Bis Reise- bzw. Führungsbeginn kann der Kunde verlangen, dass statt seiner ein Dritter an der Reise teilnimmt, sofern dem nicht besondere Gründe entgegenstehen. Hierbei ist bei Reisen mit Übernachtung lediglich eine Bearbeitungsgebühr von bis zu 50,- € pro Person zu entrichten. Umbuchungen in den letzten 31 Tagen vor Reiseantritt gelten als Rücktritt und Neuanmeldung. Als Umbuchung gilt auch die Abtretung der Reise an eine andere Person. rrtouristik ist berechtigt der Abtretung zu widersprechen. Im Falle des Widerspruchs gelten die üblichen Rücktrittsbedingungen. Bearbeitungs-, Rücktritts- und Umbuchungskosten sind sofort fällig. Sofern durch den Personenwechsel weitere Kosten durch die Leistungsträger anfallen (insbesondere bei Änderungen von Flugbuchungen, Stornokosten, usw), werden diese dem Kunden berechnet.

 

Rücktritt wegen Nichterreichens der Teilnehmerzahl

Bei Nichterreichen einer in der Leistungsbeschreibung festgesetzten Mindestteilnehmerzahl ist rrtouristik berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Rücktritt kann bis spätestens zwei Wochen vor Reisebeginn erklärt werden. Bereits geleistete Zahlungen werden dann selbstverständlich in voller Höhe rückerstattet. Ist die Durchführung der Reise nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten wegen Überschreitens der wirtschaftlichen Opfergrenze bezogen auf die Reise für uns nicht zumutbar, sind wir berechtigt, die Reise bis zu vier Wochen vor Reisebeginn abzusagen. Zusätzlich werden dem Kunden etwaige, durch die Buchung entstandenen Kosten (Überweisungskosten) erstattet, sofern er nicht von einem Ersatzangebot Gebrauch macht. 

 

Aufhebung des Vertrages wegen außergewöhnlicher Umstände

Im Fällen nicht voraussehbarer höherer Gewalt (z.B. Krieg, Unruhen, Terroranschläge oder Naturkatastrophen) kann der Reisevertrag unter gewissen Voraussetzungen gekündigt werden. Erfolgt die Kündigung nach Reiseantritt, können auch für den Reiseteilnehmer Mehrkosten entstehen. Umstände, die in der Person des Reisenden liegen, können ebenfalls zur Aufhebung des Vertrages seitens des Veranstalters führen.

 

Gewährleistung, Abhilfe und Mitwirkungspflicht

Bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen sind Sie verpflichtet, alles Ihnen Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und einen eventuell entstehenden Schaden so gering wie möglich zu halten. Sollte Sie an Ihrer Reise etwas stören und offensichtliche Mängel auftreten, bitten wir Sie, sich unverzüglich an unseren Reiseleitung oder an die Partner vor Ort bzw. dem jeweiligen Leistungsträger zu wenden, damit Abhilfe geschaffen werden kann. Können diese keine Abhilfe schaffen oder sind sie nicht erreichbar, bitten wir Sie unverzüglich rrtouristik zu informieren. Unsere Reiseleitung und alle Partner vor Ort (Leistungsträger) sind gehalten, den Leistungsverzug schriftlich zu bestätigen. Bitte beachten Sie, daß wir etwaige Mängelrügen nur anhand schriftlicher Unterlagen prüfen können. Mündliche Mängelrügen können von uns in keinem Fall anerkannt werden. Gleiches gilt von Mängelrügen, die während des Reiseverlaufes vorgebracht werden können, aus von Ihnen zu vertretenden Gründen aber erst nach Abschluß der Reise vorgebracht werden. Sollten Sie die Mängel nicht vor Ort anzeigen, kann dies zur Folge haben, dass die Leistungsträger Ihre Ansprüche auf Minderung oder Schadenersatz nicht anerkennen können. Wir bitten Sie, innerhalb von 2 Wochen nach Reiseende Ihre Ansprüche auf Minderung oder Schadenersatz schriftlich geltend zu machen, da Ihre Beschwerde sonst ihre Gültigkeit verliert. Sollten die Mängel so schwerwiegend sein, dass Sie frühzeitig Ihre Reise abbrechen müssen, müssten Sie zunächst rrtouristik bzw. den Partnern der Leistungsträger vor Ort die Mängel anzeigen und eine angemessene Frist setzen, um Abhilfe zu schaffen. Vor vorzeitiger Beendigung der Reise bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen. Diese Verpflichtung besteht nur dann nicht, wenn Abhilfe vor Ort objektiv unmöglich ist, verweigert wird oder eine sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des Kunden gerechtfertigt ist.

 

Änderungen vor Ort

Sollten Sie Ihren Urlaubsplan vor Ort ändern und hierdurch bestimmte, bei uns gebuchte Leistungen nicht wahrnehmen, bitten wir Sie, unverzüglich unseren Reiseleiter oder unseren Partner vor Ort zu informieren. Rückerstattungen und Entschädigungen für Ihre Nichtteilnahme sind nicht möglich. Sollten Tatsachen vor Ort eine Änderung des Reiseablaufs oder eine Änderung der Module notwendig sein, ist dies rrtouristik nur in Einvernehmen mit dem Kunden möglich. Vom Einvernehmen ausgenommen sind im Besonderen die wetter- und naturabhängigen Module bzw. orts- und landestypischen Reiseleistungen.

 

Haftungsbeschränkung

Eine Beeinflussung der Reise, Führung oder Seminar durch höhere Gewalt, Streik oder ähnliches schließt jede Haftung unsererseits aus. Wir übernehmen eine Haftung für die vertragsgemäße Erbringung der vermittelten Reisedienstleistungen durch die jeweiligen Leistungsträger (Hotels, Gasthäuser, Reedereien, Beförderungsgesellschaften usw.) nur bis zur Höhe des jeweiligen Modulpreises. Bei Schiffsfahrten gelten die Reisebedingungen der Reedereien. Unsere Versicherung deckt keine Schäden an Gepäckstücken, welche beim Transport bzw. Ein- oder Ausladen beschädigt werden. Außerdem haften wir nicht für Sachen, die aus Bussen oder Schiffen entwendet werden. Wir bitten unsere Gäste, größere Geldbeträge und Wertsachen nicht im Zimmer liegen zu lassen, sondern im jeweiligen Hoteltresor zu deponieren. Soweit ein Schaden weder vorsätzlich, noch grob fahrlässig von unserer Seite als Veranstalter herbeigeführt worden ist, wird die Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind, auf den 1 ½ -fachen Modulpreis beschränkt. Es wird ausdrücklich auf die Haftung von uns vermittelten (Teil-)Leistungsträgern verwiesen. Ansprüche aus deliktischer Haftung bleiben unberührt.

 

Paß, Visa- und Gesundheitsvorschriften

Der Reisende ist für die Einhaltung aller für die Durchführung der Reise wichtigen Vorschriften selbst verantwortlich. Alle Nachteile, die aus der Nichtbefolgung erwachsen, gehen zu seinen Lasten, ausgenommen wenn sie durch eine schuldhafte Falsch- oder Nichtinformation von den (Teil-)Leistungsträgern bedingt sind. rrtouristik steht dafür ein, den Reisenden über diese Bestimmungen zu unterrichten, sofern sie ihr unter Anwendung der im Verkehr erforderlichen Sorgfalt bekannt sein müssten. Der Reisende ist hierbei verpflichtet, ausdrücklich bekanntzugeben, wenn er eine andere als die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt und hat ein Änderung der  Vorschriften (besonders nach der Buchung) innerhalb seiner Mitwirkungspflicht mitzuverfolgen und ggf. die entstehende Nachteile zu tragen. Wenn der Reisende rrtouristik beauftragt, notwendige Visa zu beschaffen, so haftet rrtouristik nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung, es sei denn, dass rrtouristik die Verzögerung zu vertreten hat. Die Kosten der Visabeschaffung werden Ihnen belastet.

 

Besondere Bedingungen bei Flug- und Schiffsreisen

Soweit rrtouristik vor Übersendung der Flug- bzw. Schiffstickets Flug- oder Ablegezeiten bekannt gibt, steht dies unter dem Vorbehalt der Änderung seitens der Fluggesellschaft oder Reederei. Anschluss- und Rückflugzeiten hat sich der Kunde selbständig frühestens 3 Tage vor dem jeweiligen Flugtermin von der Fluggesellschaft rückbestätigen zu lassen. Für Flugverspätungen, Verzögerungen und Ausfälle haftet rrtouristik nicht. Gleiches gilt auch für alle Schiffsreisen.

 

Gerichtsstand

Der Gerichtsstand von rrtouristik ist Würzburg. Für den Fall, dass der Vertragspartner von rrtouristik keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat bzw. für den Fall, dass die im Klagewege in Anspruch zu nehmende Partei nach Vertragsschluss ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich des deutschen Rechts verlegt oder ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, sowie für den Fall, dass es sich bei dem Vertragspartner um einen Vollkaufmann handelt, wird als Gerichtsstand Würzburg vereinbart.

 

Unwirksamkeitsregelung

Sollte eine der vorstehenden Reisebedingungen unwirksam bzw. unzulässig sein, so hat dies keine Auswirkung auf den Bestand der übrigen Reisebedingungen.

Link zum Online Haftungsausschluss /Link to Disclaimer

 Copyright 2003   rrtouristik -- Kultur- und Städtereisen -- Kompetenz mit persönlichem Stil